Run & Roll 2010

Christoph SchmidtEinen 1. und 3. Platz f├╝r die CK-Runners

Nach dem Berglauf am Vormittag wurden am sp├Ąten Nachmittag die diversen L├Ąufe in der Ebene ausgetragen. Mit dabei f├╝r die Crazy Krebsler Runner unser j├╝ngstes Mitglied Christoph Schmidt in der Sch├╝lerklasse und Glatz Michael beim Hauptlauf ├╝ber die 10 Meilen. Das Wetter mit ├╝ber 30 Grad und keiner Wolke am Himmel war f├╝r die L├Ąufer nicht wirklich gut, trotzdem wurden tolle Zeiten gelaufen, und vor allem unsere 2 CK-Runners konnten sich ordentlich in Szene setzen.

Christoph startete beim Sch├╝lerlauf ├╝ber 1600m. Obwohl dieser Lauf erst der 2. Wettkampf f├╝r ihn war, teilte er sich das Rennen toll ein und rollte das Feld von hinten auf. Zu Beginn des Laufes war er noch im hinteren Drittel der 23 Starter, konnte aber im Verlauf des Rennens L├Ąufer um L├Ąufer ├╝berholen und so den guten 3. Platz erreichen. 

michael_gF├╝r Michael waren die 10 Meilen der 2. Wettkampf an diesem Tag, da er schon am Vormittag den Hutwisch Berglauf gelaufen war. Schon beim Einlaufen merkte er, dass er den Berglauf bereits gut verkraftet hat. Er lief von Beginn an ein konstantes Tempo, konnte in der 2. H├Ąlfte der 16,1km auch noch einige L├Ąufer ├╝berholen und belegte am Ende in der Zeit von 1:02:14 Stunden den guten 6. Gesamtrang und den 1. Platz in seiner Altersklasse M20. In der Kombiwertung aus Berglauf und 10 Meilen mit dem Namen "Der Bucklbei├čer" erreichte er den hervorragenden 4. Platz.

Den Hauptlauf ├╝ber die 10 Meilen gewann Marius Bock von LC ASK├ľ Breitenau in 55:12 Minuten.

Ergebnisse bei Hightech-Timing


 BP Ultimate
HW-Computer
auto-kneisz
blagusz
zauner
Sport Kovacs
stk_logo
Bank Burgenland
Sport Burgenland
Fujitsu
asvoe
Zimmerei Schedl
Der Lautner
kurz
Go to top