19. Stadt Ternitz Lauf 2011

Ternitz-2011_Philipp_U1 Gesamtsieg, 1 Klassensieg und 2 weitere Stockerlpl├Ątze f├╝r die CK-Runners

Bei gutem Laufwetter mit 21┬░ und bew├Âlktem Himmel ging in Ternitz der 5. Lauftourlauf ├╝ber die B├╝hne. Bei diesem Abendlauf starteten insgesamt 5 Crazy Krebsler Runners. Den Anfang machte unser j├╝ngstes Mitglied Phillip Unterecker beim Kinderlauf in der Klasse U12. In der Sch├╝lerklasse U16 startete Philipp Wagner, und den Fun Run nahmen Christoph Schmidt in der Klasse M-U18, Lukas Danzinger in der Klasse M-AK und Martin Hofer in der Klasse M40+ in Angriff. Zu absolvieren waren sehr ebene Rundkurse im Ortskern von Ternitz.

Phillip Unterecker startete im Kinderlauf ├╝ber 1200m als Mitfavorit um einen Stockerlplatz. Von Anfang an befand er sich in der Spitzengruppe des mit insgesamt 37 Starter starken Feldes. Auf den letzten 100 Metern wurde das Tempo immer mehr erh├Âht, und 2 L├Ąufer konnten sich ein wenig von den anderen absetzen. Phillip konnte sich beim Kampf um den 3. Platz souver├Ąn durchsetzten und erreichte damit wieder einen Platz am Siegespodest ...

Phillip Wagner hatte eine 1667m Runde zu laufen und musste sich mit insgesamt 75 Teilnehmern matchen. Er konnte sein Tempo recht konstant laufen, und erreichte mit dem 7. Platz in diesem gro├čen Starterfeld wieder eine Topplatzierung. In der Sch├╝ler II Klasse wurde er f├╝nfter.

 

Beim Fun Run waren insgesamt  3,34km in 2 Runden zu laufen. Die 3 Crazy Krebsler Runners  hatten allesamt das Ziel, wieder viele Punkte f├╝r die Lauftourwertung zu sammeln und auch einige Podestpl├Ątze zu erreichen. Im 33 L├Ąufer starken Starterfeld wurde von Beginn an ein sehr hohes Tempo gelaufen, wobei sich die Krebsler in der ersten Runde ein wenig zur├╝ckhielten.Ternitz-2011_Hofer

Christoph teilte sich diesmal seine Kraft sehr gut ein und konnte mit zwei genau gleich schnellen Runden seinen langersehnten Stockerlplatz endlich erreichen. Der tolle 6. Gesamtplatz bedeutete in der Klasse U18 den 3. Platz mit nur 3 Sekunden R├╝ckstand auf den zweiten.

In der Klasse AK war Lukas Danzinger eine Klasse f├╝r sich und konnte trotz eines Triathlons am Vortag den Zweitplatzierten um ├╝ber 2,5 Minuten distanzieren. In der Gesamtwertung erreichte er damit den 4. Platz.

In der Klasse 40+ sah es f├╝r Martin nach dem ersten Kilometer nicht so gut aus, da doch einige L├Ąufer vor ihm waren und der R├╝ckstand auf die Spitze schon mehr als 20 Sekunden betrug. Doch sein eher verhaltener Beginn erwies sich als doch nicht so schlecht, denn nach der ersten Runde waren nur mehr 2 L├Ąufer vor ihm, und der R├╝ckstand auf den F├╝hrenden betrug nur mehr 14 Sekunden. Mit seinem konstanten Tempo konnte er ungef├Ąhr 400 Meter vor dem Ziel zum F├╝hrenden aufschlie├čen und im Endspurt auch diesen noch um 5 Sekunden distanzieren.

Name Ges.-Rg. Kl.-Rg. Klasse Zeit
Kinderlauf 1200m
Phillip Unterecker 3. 3. U12 4:27
Sch├╝lerlauf 1667m
Phillip Wagner 7. 5. U16 6:13
Fun Run 3,34km
Martin Hofer 1. 1. M-40+ 12:01
Lukas Danzinger 4. 1. M-AK 12:18
Christoph Schmidt 6. 3. U-18 12:38

 

Fotos
Ergebnisse (HT-Timing)

 


 BP Ultimate
HW-Computer
auto-kneisz
blagusz
zauner
Sport Kovacs
stk_logo
Bank Burgenland
Sport Burgenland
Fujitsu
asvoe
Zimmerei Schedl
Der Lautner
kurz
Go to top