24. Stadtlauf Oberpullendorf 2012

SLOP2012-startViele Siege und Podestpl├Ątze f├╝r CK-Runners

Am 24. Juni stand wieder der seit vielen Jahren vom LMB veranstaltete Stadtlauf in Oberpullendorf auf dem Programm. Naturgem├Ą├č waren gewisserma├čen auch wieder viele Crazy Krebsler Runners am Start. Insgesamt 15 Athletinnen und Athleten unseres Vereines waren in den verschiedensten Bewerben im Einsatz. Im Gegensatz zum Vorjahr stellte sich diesmal wieder die "├╝bliche" fr├╝hsommerliche Hitze ein. 

Als J├╝ngster machte Andreas Hofer bei den Knirpsen (Distanz 400m) den Anfang. Trotz seiner jungen Jahre hat er inzwischen schon etwas Wettkampferfahrung und teilt sich das Rennen gut ein. So war er in diesem Bewerb nicht zu schlagen. Das hei├čt klarer Sieg und 1. Platz unter 31 Teilnehmern! Erfreulicherweise ging es bei den folgenden Sch├╝ler- und Jugendbewerben ├Ąhnlich erfolgreich weiter...

Phillip Unterecker konnte seinen Vorjahreserfolg wiederholen und gewann bei den Sch├╝lern ├╝ber 2.280m, Peter Hofer belegte ├╝ber 1.520m Rang 6 in der U-12. Kerstin Ungerb├Âck war heuer bereits in der Klasse U-18 und daher ├╝ber die zweitl├Ąngste Distanz des Tages (6.666m) am Start. Obwohl sie zu den J├╝ngsten dieser Altersklasse z├Ąhlte, belegte sie den hervorragenden 2. Rang. SLOP2012-KerstinIn der gleichen Alterklasse bei den Burschen (ebenfalls U-18 ├╝ber 6.666m) standen Christoph Schmidt und Philipp Wagner um nichts nach und belegten die Pl├Ątze 2 und 3. ├ťber die gleiche Distanz (entsprechend 2 gro├čen Stadtrunden) waren auch viele L├ĄuferInnen des sog. "Fun Run" am Start (insgeamt 47 Teilnehmer). Darunter auch die Crazy Krebsler Franz Z├Âchling und Stefan Kirnbauer. Franz war dabei eine Klasse f├╝r sich und gewann diesen Bewerb ├╝berlegen in 24:40 Min. Leicht verbessern konnte sich auch Stefan (5. M-AK). Wacker geschlagen hat sich Niki Mersits beim Hauptlauf ├╝ber 10km mit dem 7. Rang in der Klasse M-30.

Team: Spitze
In Hinblick auf den vorl├Ąufigen Saisonh├Âhepunkt vieler Crazy Krebsler am kommenden Samstag (Grenzstaffellauf auf der Veitsch) bildeten einige von ihnen mit weiteren Vereinskollegen 2 Dreier-Teams. F├╝r jeden Einzelnen waren 3.333 Meter zu absolvieren und die resultierende Einzelwertung zeigte ein klares Bild: die Pl├Ątze 1, 2, 3, 4, 5 und 8 gingen an CK-Runners. Das bedeutete damit nat├╝rlich auch die R├Ąnge 1 und 2 in der Teamwertung. Schnellster in dieser Truppe war ├╝brigens Stefan Resetarits, der erst am Tag zuvor beim Energiedorflauf in Ollersdorf der 2. Gesamtrang ├╝ber 5 km errang.

 

slop2012-ergebnis

Fotos
Alle Ergebnisse (HT-Timing)

 


 BP Ultimate
HW-Computer
auto-kneisz
blagusz
zauner
Sport Kovacs
stk_logo
Bank Burgenland
Sport Burgenland
Fujitsu
asvoe
Zimmerei Schedl
Der Lautner
kurz
Go to top