podersdorf-2012Wind statt Hitze

Einen Tag nach der Lang- und Halbdistanz fand am Sonntag den 26. August 2012 die Sprintdistanz des schon traditionellen Triathlon in Podersdorf statt. Zwei Crazy Krebsler nutzten die Gelegenheit zur Teilnahme: F├╝r Kathi war es der erste Triathlon ├╝berhaupt, Horst ging nach dem Bewerb in Neufeld bereits zum 2. Mal an den Start. Hier der erfrischende Bericht von Kathi Vladimirov:

Nachdem mir, allseits bekannt, die Hitze bei Wettk├Ąmpfen und Laufveranstaltungen alles andere als wohl bekommt bin ich aufgrund der k├╝hlen,regnerischen Wettervorhersage sehr positiv gestimmt zu meiner ersten Triathlon Sprintdistanz nach Podersdorf gefahren!
Gleich bei meinem ersten Blick auf den Neusiedlersee, der aufgrund des starken Windes in meinen Augen meterhohe Wellen schlug, ist der Optimismus aber schnell verflogen! Auch die Aussicht auf starken Gegenwind auf der Radstrecke war nicht unbedingt das was ich mir vorstellen wollte. Aber kneifen? - niemals zwinkernd...

Raus aus dem w├Ąrmenden Gewand und rein ind k├╝hle Nass! Eine gef├╝hlte Ewigkeit haben wir nach dem Start der ersten Welle auf unseren Start der zweiten Welle, die 10min sp├Ąter starten sollte, gewartet. Und dann gings los mit dem Schwimmen ... obwohl ... das was wir in diesem Wellenbad gemacht haben wohl wenig mit Schwimmen zu tun hatte - aber vorw├Ąrts kommen war die Devise! Also herum um die Boje und schnell zur├╝ck zum Schwimmaustieg, einmal in die Kamera gel├Ąchelt, die Schwimmutensilien wie Brille und Haube schnell abgestriffen und Radgewand angezogen! Unter den Rufen der Zuschauer hinauf aufs Rad und los ging der Kampf gegen den Wind - obwohl wir ehrlich gesagt die ersten 8km R├╝ckenwind hatten- huuuii da gehts dahin! Weniger dahin gings dann den Rest der Strecke! Puuuhhh- aber auch 20 Rad-KM gehen vorbei und es ging ein 2tes mal rein in die Wechselzone - nocheinmal umgezogen und loooos! Ziemlich unrund losgelaufen hab ich mich nach und nach in der vertrauten Laufbewegung immer wohler gef├╝hlt und die Mitbewerber die mich grad noch auf der Radstrecke stehengelassen haben nach und nach eingeholt! Den letzten Kilometer, von den Zuschauern ins Ziel getragen, habe ich noch einmal so richtig genossen!!
Das war er also: Mein erster Triathlon!

Podersdorf2012

Hier noch die Eindr├╝cke von Horst Draxler:

Ich habe mir vorher auch nicht vorstellen k├Ânnen, da├č es in einem See mit nur 1 Meter tiefen Wasser sooooo hohe Wellen geben kann! 

Aber was solls, mein Ziel bei dieser Sprintdistanz war, einfach Vollgas geben, und schauen was am Schlu├č rauskommt!
Ich bin in der ersten Startwelle gewesen und nach gut 10 min. Wartezeit (schon im Wasser), bis die ganzen Surfer von der Schwimmstrecke entfernt wurden, ist es losgegangen.
Die 750 Meter im Wasser, habe ich wie fast alle, irgendwie bew├Ąltigt und nach ca. 16 Min. bin ich auch schon am Rad gesessen.
Die ersten 7 bis 8 Km ging es, mit sehr starkem R├╝ckenwind, gleich ordentlich zur Sache, aber den Rest der 20 km waren dann mit meistens Seitenwind und stellenweise extremen Gegenwind ziemlich schwierig zu fahren.
Ich bin aber meinem Ziel, einfach Vollgas zu geben, treu geblieben und war daher schon nach knapp 40 Min. wieder in der Wechselzone.
Dann rein in die Laufschuhe und ab auf die 5 km lange Laufstrecke.
Nach ein paar 100 Meter habe ich auch schon meinen Rhythmus und meine Planzeit von 5:00 Min./Km erreicht und ab der Wende bei 2,5Km habe ich dann nochmals das Tempo gesteigert und bin mit einer Laufzeit von 24:47 und einer Gesamtzeit von NUR 1:22:23 im Ziel gewesen!

Ich habe schon mit einer Zeit um die 1:30:00 spekuliert, aber das ich mit
1:22:23 das Ziel erreicht habe, hat mich auch wegen dem sehr starken Wind, dann doch positiv ├╝berrascht.
Alles im allem war es eine gut organisierte Veranstaltung und trotz dem sehr schlechten Wetter waren in Podersdorf doch einige Leute zum anfeuern unterwegs.

 

Rg. Name Kl-Rg. Klasse Zeit
167. Horst Draxler
28. M-35 1:22:23
266. Katharina Vladimirov
9. W-H 1:29:52

 

Fotos
Ergebnisse (Pentek)
Webseite Veranstalter

 


 BP Ultimate
HW-Computer
auto-kneisz
blagusz
zauner
Sport Kovacs
stk_logo
Bank Burgenland
Sport Burgenland
Fujitsu
asvoe
Zimmerei Schedl
Der Lautner
kurz
Go to top