PSV Sprint-Duathlon 2014

Crazy Krebsler Runners auf den Plätzen 1 bis 5

Glatz PSV Duathlon 2014Am Freitag den 23. Mai 2014 fand wieder eine Veranstaltung des Leichtathletik-CUP 2014 vom POLIZEISPORTVEREIN Burgenland statt. Als Austragungsort des Duathlon wurde diesmal Steinberg gewählt, da heuer auch die Bundespolizeimeisterschaften in Burgenland stattfinden, und die Radrennen ebenfalls in Steinberg abgehalten werden. Aus diesem Grund war der Sprint-Duathlon gleich eine kleine Generalprobe fßr die Bundesmeisterschaft im Juni. Die Veranstaltung wurde am Sportplatz in Steinberg durchgefßhrt. Es handelte sich um einen Sprint-Duathlon ßber die Distanz von 3,5 km Lauf/14,5 km Rad/3,5 km Lauf.

Die Laufstrecke ging vom Sportplatz neben der Rabnitz in Richtung Oberloisdorf und wieder zurück. Anschließend ging es mit den Rad gleich ziemlich steil bergauf in Richtung Unterpullendorf und von dort auf der B 61 in Richtung Unterloisdorf. Zwischen Unterpullendorf und Unterloisdorf musste abermals ein Berg bewältigt werden. Danach bog man von der Bundestraße in Richtung Oberloisdorf ab und fuhr wieder zum Sportplatz nach Steinberg. Aufgrund des starken Windes war das Radfahren äußerst schwierig und man musste sich die Kräfte sehr gut einteilen. Danach ging es wieder auf die Laufstrecke neben der Rabnitz und nach 3,5 km fand der Zieleinlauf am Sportplatz in Steinberg statt. Das Laufen war aufgrund der sehr hohen Temperatur an diesen Tag äußerst kräfteraubend.

An der Veranstaltung nahmen auch die Crazy Krebsler Runners Michael Glatz, Markus Schunerits, Martin Hofer, Georg Schedl, Wagner Philipp, Lukas Danzinger und Arnold Schweiger teil. Sie absolvierten den ganzen Duathlon. Stefan Resetarits absolvierte den Duathlon als Läufer in einem Team. Der Duathlon wurde von den „Crazy Krebsler Runners" klar dominiert. Glatz Michael absolvierte den Duathlon mit einer Endzeit von 51:40 min. Das war auch Platz 1. Ihm am nächsten kam der CK-Runners Obmann Martin Hofer mit 53:22 min auf Platz 2. Gleich dahinter folgte Markus Schunerits mit 54:17 auf Platz 3 und Georg Schedl mit 54:56 auf Platz 4. Philipp Wagner kam auf Platz 5 mit 55:55 min in das Ziel. Somit wurden die ersten 5 Plätze von CK-Runners belegt. Lukas Danzinger kam mit 01:00:10 auf den 7. Gesamtrang und Arnold Schweiger kam mit 01:04:00 auf Platz 11. Stefan Resetarits belegte mit seinem Kollegen in der Staffel den 6. Gesamtrang. Insgesamt eine sehr starke Vorstellung in der Gesamtwertung der Crazy Krebsler Runners Somit waren die Crazy Krebsler Runners beim Sprint-Duathlon des Polizeisportvereines Burgenland sehr stark vertreten.

In der PSV Duathlon-Polizeiwertung belegte Lukas Danzinger in der AK 1 den ersten Platz. In der AK 2 belegte Markus Schunerits Platz 1 und Georg Schedl Platz 2. Alle Teilnehmer kamen beim Duathlon ohne Sturz ins Ziel und konnten über ihre erbrachten Leistungen zufrieden sein. Nach der Siegerehrung konnten sich die Teilnehmer beim üppigen Läuferbuffet stärken. Der Sprint-Duathlon in Steinberg war heuer die Erste Veranstaltung vom Polizeileichtathletik-CUP 2014. Die nächsten Veranstaltungen sind der Triathlon am 24. Juni 2014 in Ritzing im Rahmen der Bundespolizeimeisterschaft 2014. Am 29. August findet der PSV-Crosslauf (7 km) in Oberwart statt und am 26. September wird der PSV Straßenlauf(5,3 km) in Stoob abgehalten.

1. Platz  

Michale   Glatz

51:40 min

2. Platz

Martin   Hofer

53:22 min

3. Platz

Markus   Schunerits

54:17 min

4. Platz

Georg   Schedl

54:56 min

5. Platz

Philipp   Wagner

55:55 min  

7. Platz

Lukas   Danzinger

60:10 min

11. Platz

Arnold   Schweiger

64:00 min

 

 

 

 

 

 

 

 


 BP Ultimate
HW-Computer
auto-kneisz
blagusz
zauner
Sport Kovacs
stk_logo
Bank Burgenland
Sport Burgenland
Fujitsu
asvoe
Zimmerei Schedl
Der Lautner
kurz
Go to top